Workshop: Einführung in die DSGVO für Vereine

Die Regelungen der DSGVO gelten nicht nur für Unternehmen, sondern auch für alle Vereine, einschließlich der gemeinnützigen, nicht eingetragenen oder nicht rechtsfähigen Vereine. Angefangen vom Mitgliedsantrag über Einladungen zu Veranstaltungen oder Mitgliederversammlungen bis hin zum Internetauftritt eines Vereins. Im Vereinsleben gibt es viele Szenarien, in denen personenbezogene Daten, wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Gesundheitsdaten,…

Details

Wir suchen Sie!

Mitarbeiter(in) im Datenschutz als technische(r) Berater(in) (m/w) Sie haben Ihre Ausbildung oder ein Studium mit Erfolg abgeschlossen und sind anhand erster Berufserfahrungen bereits mit Projekten im Bereich IT-Sicherheit und Datenschutz vertraut. Sie können unser Team Datenschutz als technischer Berater in fachlichen Fragen verstärken und erarbeiten gemeinsam mit unseren Kunden notwendige Sicherheitskonzepte. Schwerpunkte wie z.B.  Datensicherheit,…

Details

Wie Aufsichtsbehörden das Bussgeld berechnen

Die Datenschutzkonferenz (DSK), das sind die Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder, haben sich Mitte Oktober auf ein Konzept zur Bemessung von Bußgeldern bei Verstößen gegen die Datenschutzbestimmungen geeinigt. Hier finden Sie eine entsprechende Pressemitteilung und Einzelheiten zu diesem Konzept. Anhand der nachfolgenden Tabelle möchten wir Ihnen zeigen, wie die möglichen Bußgelder in Abhängigkeit des…

Details

Vorsicht Falle: Fax von der Datenschutzauskunft-Zentrale

  Wir erhielten heute Vormittag ein Fax indem wir Angaben zum Datenschutz nach EU-DSGVO machen sollen. Darin heißt es “… um Ihrer gesetzlichen Pflicht zur Umsetzung des Datenschutzes nachzukommen und die Anforderungen der seit 25.05.2018 geltenden europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) zu erfüllen“. Dieses Schreiben vermittelt auf den ersten Blick den Eindruck diese Angaben aus Datenschutzgründen machen…

Details

Verstöße gegen die DSGVO sind abmahnfähig

Das Landgericht Würzburg hat am 13.09.2018 entschieden, dass Verstöße gegen die DSGVO grundsätzlich von Wettbewerbern abgemahnt werden können. Im vorliegenden Fall wurde zum einen eine unzureichende Datenschutzerklärung auf der Web-Seite eines Unternehmens beanstandet, zum anderen wurde beanstandet, dass die Web-Seite die Möglichkeit bot, ein Kontaktformular auszufüllen, die Web-Seite die Übertragung aber unverschlüsselt vornahm. Es ist…

Details

Thüringer Datenschutzbeauftragter startet Umfrage

Nachdem nun der Medienrummel rund um die DSGVO verstummt ist, fragen sich viele Unternehmer: Wie verhält sich der Gesetzgeber?  Wie heute bekannt wurde, hat der Thüringer Datenschutzbeauftragte Lutz Hasse, 17.000 Unternehmen zum Ausfüllen einer Online Umfrage mit einer Frist von sieben Tagen gebeten. Im Verhältnis zu der Gesamtanzahl der Unternehmen mit dem Hauptsitz in Thüringen, sollen…

Details

Pressemitteilung TLfDI zur Auswertung der Fragebögen

  Nachdem der Thüringer Datenschutzbeauftragte, Lutz Hasse, Ende Dezember 2018 und Anfang Januar 2019 über 17.000 Thüringer Unternehmen aufforderte, einen  Fragebogen zu beantworten, gab er jetzt in einer Pressemitteilung eine Auswertung dieses Fragebogens bekannt. Insgesamt haben 3.000 Unternehmen den Fragebogen beantwortet. Der Thüringer Datenschutzbeauftragte wertet das Ergebnis grundsätzlich positiv, verweist aber auf folgende Verbesserungsschwerpunkte: Meldung der…

Details

Mitgliedschaft im GDD

ESH ist seit dem 06.06.2018 Mitglied in der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. Die Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. (GDD) tritt als gemeinnütziger Verein für einen sinnvollen, vertretbaren und technisch realisierbaren Datenschutz ein. Sie hat zum Ziel, die Daten verarbeitenden Stellen – insbesondere auch die Datenschutzbeauftragten – bei der Lösung und Umsetzung der…

Details

macmon NAC – DSGVO Ready durch Zertifizierungen

macmon NAC erhält das BSI-Sicherheitszertifikat! Damit nach außen hin erkennbar wird, dass eine Software einen hohen Sicherheitstandard einhält, kann eine Zertifizierung nach BSI abgelegt werden. Eine solche Prüfung hat sich unser Partner macmon unterzogen und erfolgreich bestanden. Das Ergebnis zeigt deutlich, dass ein hohes Maß an Sicherheit geboten werden kann, welches weit über das Marktübliche…

Details

Informationsveranstaltung Datenschutz im Unternehmen

In Deutschland müssen rund 364.000 Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten behördlich melden. Nur ungefähr jedes dritte Unternehmen kommt dem nach.   Gehört Ihr Unternehmen auch zu den 70%, die Ihrer Meldepflicht noch nicht nachgekommen sind? Sind Sie verunsichert über die richtige Vorgehensweise? Haben Sie ebenfalls keine internen Ressourcen für die Erstellung eines Verfahrensverzeichnisses?   Dann besuchen Sie…

Details