Datenschutz in Thüringen: Schonfrist für Firmen ist beendet

In einer aktuellen Pressemitteilung meldet sich Dr. Lutz Hasse, der Landesbeauftragte für den Datenschutz, erneut zu Wort. Quelle: https://www.tlfdi.de/tlfdi/presse/echo/index.aspx   Die Unsicherheit bei Firmen und Vereinen ist noch immer groß Hasse will vor allem die großen Unternehmen, „die sich einen externen Datenschutzbeauftragten leisten können“, in den Blick nehmen. Kleinere Firmen seien von den unangekündigten Kontrollen…

Details

Datenschutzbehörde Hamburg verhängt Bußgeld mangels AV-Vertrag

  Die Hamburger Datenschutzbehörde hat im Dezember 2018 ein deutsches Kleinunternehmen mit einem Bußgeldbescheid i.H.v. € 5.000,00 belegt. Dies geht jedenfalls aus einem Bericht von Heise Online vom 20.01.2019 hervor (s.u.). Grundlage hierfür war das Fehlen eines Vertrags zur Auftragsverarbeitung (AV-Vertrag) mit einem spanischen Postdienstleister. Dabei hatte sich das Unternehmen zunächst selbst durch eine Anfrage…

Details

E-Mail-Archivierung und die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Mit dem Inkrafttreten der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)1 am 25. Mai 2018 begann die Zukunft des europäischen Datenschutzes. Während bisher aufgrund der einzelstaatlichen Regelungen zum Teil erhebliche Unterschiede innerhalb der EU bestanden, harmonisiert die kommende Verordnung weitestgehend das Datenschutzrecht in Europa und wird unmittelbar in allen EU-Mitgliedsstaaten gelten. Dabei steht der verstärkte Schutz personenbezogener Daten im Vordergrund.…

Details

EU-DSGVO Informationsworkshops

Die rege Teilnahme an unseren kostenfreien Workshops hat gezeigt, dass das Thema Datenschutz bei allen Unternehmen angekommen ist. Auch die interessanten Diskussionsrunden während den Veranstaltungen sind ein Zeichen dafür, dass viele Unternehmen verstanden haben, Ihre Prozesse zu überprüfen und an die gesetzlichen Anforderungen anzupassen. Allerdings bemerken wir auch, dass noch viel Unsicherheit besteht und viele…

Details

EU-DSGVO, Datenschutz und externer Datenschutzbeauftragter

Die EU-DSGVO und BDSG (neu) kommen ab 25. Mai 2018 zur Anwendung. Je nach Schwere des Verstoßes können damit Bußgelder bis zu 20 Mio. EUR bzw. 2 bis 4 Prozent des weltweit erzielten Jahresumsatzes verhängt werden [Quelle: DSGVO, Art.83(4/5)]. Mit dem Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung nehmen die Rechte der betroffenen Personen zu, während gleichzeitig die Pflichten…

Details

Fördermittel für Digitalisierung

Durchschnittliche Lesezeit: 3 min   Das eigene Geschäftsmodell überdenken und aus der Krise eine Chance machen. Das beherzigen clevere Unternehmer – besonders in der Corona-Krise. Wer sich schnell auf die veränderte Situation einstellt, gewinnt. Oft geht damit eine Digitalisierung und Modernisierung von Geschäftsprozessen einher. Viel zu wenige Unternehmer wissen allerdings, dass es eine Reihe staatlicher…

Details

Informationsveranstaltung Datenschutz im Unternehmen

In Deutschland müssen rund 364.000 Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten behördlich melden. Nur ungefähr jedes dritte Unternehmen kommt dem nach.   Gehört Ihr Unternehmen auch zu den 70%, die Ihrer Meldepflicht noch nicht nachgekommen sind? Sind Sie verunsichert über die richtige Vorgehensweise? Haben Sie ebenfalls keine internen Ressourcen für die Erstellung eines Verfahrensverzeichnisses?   Dann besuchen Sie…

Details

macmon NAC – DSGVO Ready durch Zertifizierungen

macmon NAC erhält das BSI-Sicherheitszertifikat! Damit nach außen hin erkennbar wird, dass eine Software einen hohen Sicherheitstandard einhält, kann eine Zertifizierung nach BSI abgelegt werden. Eine solche Prüfung hat sich unser Partner macmon unterzogen und erfolgreich bestanden. Das Ergebnis zeigt deutlich, dass ein hohes Maß an Sicherheit geboten werden kann, welches weit über das Marktübliche…

Details

Mitgliedschaft im GDD

ESH ist seit dem 06.06.2018 Mitglied in der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. Die Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. (GDD) tritt als gemeinnütziger Verein für einen sinnvollen, vertretbaren und technisch realisierbaren Datenschutz ein. Sie hat zum Ziel, die Daten verarbeitenden Stellen – insbesondere auch die Datenschutzbeauftragten – bei der Lösung und Umsetzung der…

Details